Was eigentlich ein Mensch ist. Die 5 Koshas erklärt.

Das sind unsere Körperhüllen.
Die Vorstellung der Koshas hilft uns ein besseres Verständnis für unser Selbst zu entwickeln, dass wir uns besser vorstellen können, was wir eigentlich sind. Was ein Mensch eigentlich ist.
Die Hüllen schichten sich von Aussen nach Innen. Vom Grobstofflichen zum Feinstofflichen.

*1. Annamaya Kosha – die Nahrungshülle*

Unser physischer Körper, der aus dem besteht, was wir dem Körper zuführen. Lebt durch Nahrung und wird selbst zur Nahrung. Beinhaltet die 5 Elemente. Wird geboren und wird sterben. Dient als Zuhause der Seele.

*2. Pranayama Kosha – die Vitalkraft*

Andere Namen sind: Astral- bzw. Phantomkörper. Prana ist die Lebensenergie. Unser Atem ist Prana und durch atmen verteilen wir Prana im ganzen Körper. Hier entsteht die Schwingung, die unsere Organe und unseren physischen Körper funktionieren lässt. Auch die Nadis (Energiebahnen im Körper) sind Teil dieser Hülle. Deshalb üben wir im Yoga Pranayama-Atemübungen.

*3. Manomaya Kosha – die Gedankenhülle*

Manas heisst übersetzt Geist. Hier schwingen unsere Gedanken. Unsere Sinneswahrnehmungen beeinflussen unser Denken, unseren Verstand und unsere Emotionen. Die Gedanken fliessen vom Aussen zum Innern und von Innern zum Aussen. Träume gehören auch zu dieser Hülle. Gedanken manifestieren sich innen und aussen. Achte auf deine Gedanken und lerne sie zu kontrollieren. Zum Beispiel mit Meditation.

*4. Vijnamaya Kosha – die Weisheitshülle*

Unsere Fähigkeit zur Erkenntnis. Durch bewusstes Beobachten erkennen wir. Innere Einsicht erzeugt Wissen. Unsere Intuition ist unsere innere Weisheit. Durch Meditation verbinden wir uns mit dieser inneren Weisheit. Dieser Kern ist unsterblich.

*5. Anandamaya Kosha – die Wonnehülle*

Sobald alle anderen Hüllen gut genährt und entwickelt sind, haben wir Zugang zu unserem Sein. Diese Hülle bedeutet tiefe Ruhe, Glückseligkeit und Vollkommenheit. Wir sind offen und spüren Mitgefühl und Toleranz für alle anderen Lebewesen. Und zwar für ALLE anderen Wesen im ganzen Universum.
Die Erkenntnis das wir alle Eins sind.

Namasté

Jennifer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close